USA -schmollende Kinder – Geheimnisse

USA -schmollende Kinder – Geheimnisse.

Advertisements

Eine Vereinfachung der Gesetze

Lapidars Goscha

tja. Da will die EU doch tatsächlich die Gesetze vereinfachen. Hab ich gehört. Im Radio.

Für mich klingt das eher nach einem Versuch der zuständigen Beamten/Politiker/xxx ihre Daseinsberechtigung irgendwie zu zeigen.

Zuerst haben sie jahrelang doofe, sinnlose, komplizierte und unverständliche Gesetze entworfen.

Jetzt tun sie ja grade so, als wären diese Gesetze wie Unkraut von selbst gewachsen und sie müssten sie nun bekämpfen.

Sollen wir nun Beifall klatschen?

Auf Grund der Gesetzgebung und der Gleichmacherei sind viele lokale Kulturgüter und Dinge verschwunden. Ich denke da zum Beispiel an diverse Rohmilchkäse und naturheilkundliche Präparate.

Kommen die wieder?

Außerdem: wenn wir nun doch ein Anhängsel der USA werden mit diesem komischen TTip oder wieauchimmer das heißt und unsere Hähnchen nun in Chlorwasser gewaschen werden und unsere Tiere nun doch in den Genuss von genetisch veränderten Futtermitteln kommen.

Brauchen wir deshalb eine Vereinfachung? Damit die USA bei uns besser mit ihren Gütern Handel…

Ursprünglichen Post anzeigen 2 weitere Wörter

Wie war das damals?

Wie war das damals als die Juden aus Deutschland flüchteten? Wurden sie in den anderen Ländern mit offenen Armen aufgenommen? Haben die Menschen in den anderen Staaten die Arme geöffnet und gesagt: „Kommt her. Wir rücken zusammen,  wir machen Platz, das ist fürchterlich, was dieser Mann und seine Anhänger da machen.“

Oder war es eher so: “ Ihr hättet da bleiben müssen und dagegen ankämpfen. Seid doch selber schuld. Ihr seid alles nur Wirtschaftsflüchtlinge. Geht dahin zurück, wo ihr hergekommen seid. Wir haben selbst genug Probleme und so schlimm, wie ihr behauptet kann es gar nicht sein.“

Wie ist es heute? In Nordafrika? In Bangladesh? In Palästina? In Ruanda? In Äthiopien? In Burma?

Wie würde ich reagieren, wenn von mir verlangt würde, einen Teil meiner Wohnung an Menschen abzutreten, die mir total fremd sind? Würde ich mich weigern , sie zu beherbergen, weil ich in meiner Bequemlichkeit gestört werde? Würde ich sie ins Meer zurück schicken?

Sechsfachimpfung

http://www.arznei-telegramm.de/zeit/0305_b.php3

Ich hab das gerade gelesen und fand den in dem Artikel zitierten Satz irgendwie schon interessant:

„der hohe Nutzen überwiegt bei weitem die Risiken“

Das hab ich gedacht, als es um den Masern-nicht-Impf- Hype und den alljährlichen Grippeschutzimpf-Rummel ging. Und ich weiß, wenn ich das laut sage, kriege ich eins auf den Deckel, weil ich unsensibel bin und schließlich jedes Leben zählt. (Wieviel Menschen verhungern pro Minute auf dieser Welt/sterben auf Grund von Gewalteinwirkung… gerade momentan aktuell auf den Weltmeeren ….)

Deshalb fand ich es gut, als ich gelesen hab dass der Verfasser des arznei-telegramms diese Aussage des Kosten/Nutzen Risikos nicht akzeptierte.

Wobei ich mich schon manchmal frage: warum gegen sechs Krankheiten auf einmal impfen? Leben wir in einer so gefährlichen Krankheit verseuchten Gegend?